Byron Katie „The Work“ – Mit nur 4 Fragen Negative Gedanken überprüfen

 „Nicht ich beherrsche meine Gedanken; sie beherrschen mich bis ich sie überprüfe.“

Zitat von Byron Katie

Die Voraussetzung, um seine eigenen Gedanken überprüfen zu können, ist die Bewußtheit darüber, dass Sie diese Gedanken haben.

In meinem Video das ABC Modell haben sie gelernt, wie Ihnen Ihre eigenen Gedanken bewusst  werden. Sie haben den Zusammenhang zwischen Ihren Gefühlen und Gedanken erkannt.

Sie haben ebenfalls gelernt, wie stark Gefühle sein können,  und dass die Bearbeitung der Gefühle an aller erster Stelle steht, um wieder klar und logisch Denken zu können.

Schauen Sie dazu noch einmal das Video „Gefühle im Gehirnfahrstuhl – was kann ich tun?“  an.

Sie haben schon viel gelernt, doch nun ist es an der Zeit sich von alten Mustern und negativen Gedanken zu befreien.  Dies ist ein weiterer Schritt hin zu einem friedvolleren Leben.

Doch woher kommen all diese negativen Gedanken und blockierenden Muster?

Dazu gibt es viele Theorien.

Doch eines ist klar, diese Gedanken und Muster entstanden schon vor langer Zeit.

Die Begegnungen mit vielen Menschen hinterlässt Spuren in unserem Gigantischen Unterbewusstsein. Unsere Eltern, Freunde, Bekannte, jede Situation hat in unserem Unterbewusstsein seine Spur hinterlassen. Wie gehe ich mit Situationen um, wie reagiere ich auf besondere Umstände. Es entwickelten sich Muster, die uns unser gesamtes Leben über begleiten. Sie sind stark verwurzelt, doch Sie haben die Möglichkeit, diese nur „gelernten“ Muster umzuwandeln.

Wenn sie sich ihrer Gedanken bewusst sind und sich im Klaren logischen Denken befinden, haben Sie nun die Möglichkeit, diese Gedanken zu überprüfen und zu hinterfragen.

Dabei Hilft Ihnen „The Work“ von Byran Katie.

Sie hat in den 80er Jahren diese 4 kraftvollen Fragen entwickelt.

Hier finden Sie die einfache und klare Anleitung zu Byron Katies „The Work , damit Sie sogleich mitmachen können.

Drucken Sie diese aus und verfolgen Sie die  Schritte mit dieser Anleitung oder mit Ihren eigenen negativen Gedanken.

Halten Sie das Video wenn nötig an, damit Sie sich  auf die folgende Fragen konzentrieren können.

Erfahren Sie in  meinem Video

  • den Zusammenhang zwischen Gedanken und Gefühlen
  • was das ABC Modell ist
  • was „The Work“ ist
  • wie Sie die 4 Fragen anwenden
  • wie Sie Ihre Gedanken umkehren

Um das Video zu starten, klicken Sie auf das weiße Dreieck in dem Vorschaubild.

Notieren Sie ihren Gedanken ganz unvoreingenommen und unzensiert.

Nehmen Sie Ihren Gedanken an, so wie er ist und überprüfen sie ihn dann mit „The Work“.

Probieren Sie „The Work“ eine Zeit lang aus.

Lassen sie sich durch anfängliche Schwierigkeiten nicht von Ihrem Neuen Weg abbringen, bleiben sie dran. Wie lange haben Sie diese alten Denkmuster schon? 

Sie schaffen das!

Ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem Neuen Weg. Bleiben Sie dran, denn Sie wissen ja „Von Nichts kommt Nichts“ und ich kann Ihnen sagen es lohnt sich.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, dann empfehlen Sie ihn weiter an Freunde oder Bekannte oder hinterlassen Sie im Kommentarbereich Ihre Erfahrungen, Fragen oder auch Hinweise oder abonnieren Sie meine Postkarten und Sie bekommen alle Veranstaltungen und neuen Artikel frei Haus.

Herzlichst

Ihre Sandra Gensicke

Heilpraktikerin für Psychotherapie,ausgebildet in der praktischen integrativen kognitiven Verhaltenstherapie bei Franziska  und Uwe Luschas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.